Können Sie sich erinnern?

Sie waren mal klein. Ein absolut perfektes Seelenwesen. Ohne Ängste, ohne Sorgen. Mit absolutem Vertrauen zu sich und in die Welt. Was ist seitdem passiert?

Sie haben gelernt, dass das Leben hart sein kann. Sie haben gelernt, Leistung bringen zu müssen, um „richtig“ zu sein. Sie haben gelernt, das machen zu müssen, was von Ihnen erwartet wird. Sie haben gelernt, dass nicht entscheidend ist, was Sie wollen, sondern das, was andere wollen, dass Sie es tun. Sie haben gelernt, sich zu verstellen, um Erwartungen zu erfüllen. Und vieles mehr …

Kommen Ihnen diese Sätze bekannt vor? Haben Sie so wie viele anderen Menschen das Gefühl, nicht Sie selbst zu sein und das zu tun, was sich für Sie „richtig“ anfühlt, sondern fremdbestimmt und Zwängen ausgeliefert zu sein? Was glauben Sie, wie lange eine Seele dies verkraften kann, bevor Sie „aufgibt„?

Jetzt die gute Nachricht. Sie sind weiterhin absolut perfekt, wie Sie sind. Oder glauben Sie, dass unser Schöpfer Fehler macht? Es ist nun lediglich eine gute Idee, Sie daran zu erinnern, wer der wichtigste Mensch in Ihrem Leben ist. Und? Wer ist das? Wer ist der wichtigste Mensch in Ihrem Leben? Ihr Mann oder Ihre Frau? Ihre Kinder? Nein, alles falsch, der wichtigste Mensch in Ihrem Leben sind Sie. Nur Sie und sonst niemand.

Was wäre, wenn Sie sich daran erinnern könnten, was wirklich wichtig ist, damit Sie „Ihr Leben“ leben und nicht das Leben, das von Ihnen erwartet wird? Was wäre, wenn Sie sich daran erinnern könnten, was Sie wirklich-wirklich-wirklich wollen und weshalb Sie genau jetzt in diesen Körper inkarniert sind und genau dieses Leben leben? Was wäre, wenn Sie sich erinnern könnten, was Sie als Seele lernen möchten und was Ihr eigentliches Lebensziel ist?

Ich empfehle an dieser Stelle das Konzept der Relevanzpyramide. Dies ist ganz sicher ein guter erster Schritt. Weitere Schritte gehen wir gerne mit Ihnen gemeinsam.